FreeNAS 9.3

Die aktuelle Variante von FreeNAS bringt ein paar Neuerungen mit, von denen zwei für mich extrem erwähnenswert scheinen:

  1. “RAID” Boot. Bei der Installation kann man jetzt das System auf mehr als einem USB Stick installieren. Da die Dinger (die USB Sticks) gerne mal einfach so verrecken, macht es das ganze viel sicherer.
  2. Updates aus der Maschine heraus. Über die GUI und über das Terminal. Kein “Iso laden, Plugins abschalten etc. etc.” mehr. “Update, warten, fertig”

Hoffen wir, dass die Jungs weiter so prima Arbeit machen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.